Über Intellabridge

Die Zukunft des Bankings ist dezentral!

Intellabridge Technology Corporation ist ein Blockchain-Unternehmen, das sich der Bereitstellung dezentraler Finanzlösungen in Schwellenländern widmet, indem es Blockchain-Protokolle nutzt, die die Entwicklung einer offenen Finanzinfrastruktur und stabile programmierbare Einsparungen und Zahlungen unterstützen.
 

Eine Mission

Kunden des entwickelten Marktes sollen Sparen und Vermögen aufbauen, mit hochverzinslichen Sparkonten und mehr finanziellen Möglichkeiten. Kunden aus Schwellenländern möchten wir, finanzielle Freiheit geben, damit sie sicher sparen, investieren und ausgeben können, um sie vor Inflation und Abwertung der lokalen Währung zu schützen.
 

Wie möchte Intellabridge das erreichen? 

Mit der Web App Kash. Diese beinhaltet:

  • Checking, Stablecoins mehrerer Währungen zum Schutz gegen Inflation und Abwertung der lokalen Währung
  • Saving, Hochverzinsliche Sparkonten zum Vermögensaufbau
  • Investments, Tokenisierte traditionelle, finanzielle und physische Vermögenswerte zur Verbesserung der Zugänglichkeit zu Märkten
  • Cards und App, Überweisungs- und Händlerlösung  mit Echtzeit-Abwicklung zu einem Bruchteil  der Kosten

nachzulesen hier

Das Kash-Produkt bietet Kunden eine einfache Möglichkeit, Geld in das dezentrale Finanzökosystem zu überweisen, in dem Banküberweisungsdienste von den bestehenden Banken der Kunden oder über globale Kryptowährungsbörsen verwendet werden. Intellabridge verwendet die milliardenschwere Terra-Blockchain, die von TerraForm Labs entwickelt wurde, das von einem Stanford-Ingenieur mit Investitionen von Coinbase, Robinhood CEO Vladimir Tenev, Delphi Digital und Galaxy Digital Holdings Inc mehrere Ebenen von Cybersicherheitsmechanismen für Verbraucherschutz und Concierge-Kundenservice entwickelt wurde.

Eigene Zusammenfassung

Die Revolution im DeFi-Bankensektor. First Mover Intellabridge Technology Kash wird 2021 weltweit erreichbar sein. Auf der Kash-Plattform können Sie andere Währungen in starke Stablecoins umtauschen und Sie können bis zu 20 % Zinsen auf Ihre Ersparnisse erhalten. Sie können mit ETFs, Aktien, Anleihen und Kryptowährungen handeln, Sie bekommen eine Debit-Karte und ein Girokonto. Durch verschiedene Partner wird es möglich sein, weltweit in Geschäften zu bezahlen und Geld in sekundenschnelle auf sein Kash Konto zu übertragen. Zusätzlich wird es Belohnungstoken geben. Es gibt keine Plattform auf der Welt, die diese Funktionen hat. Die Zahlung mit Stablecoins wird sich in der Welt durchsetzen, weil sie starke Währungen 1:1 nachbildet. Die Zahlung mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen ist wegen der hohen Volatilität riskant.

weitere Informationen hier

Das Team hinter Intellabridge 

John Eagleton, CEO

John schloss sein Studium an der Georgetown University ab und begann seine Karriere beim US Department of State, Bureau of Intelligence and Research, Office of Economic Analysis. Außerdem war er im Bereich Kapitalmärkte bei BNP Paribas und Bankers Trust (Deutsche Bank) als Vice President des Emerging Markets Fixed Income Trading Desk tätig. Während der Dotcom-Tage war er Mitbegründer von Investars, einem der führenden Unternehmen für Research Performance Analytics an der Wall Street und wurde in Dutzenden von führenden Publikationen sowie als Gast bei CNBC zitiert.

Maria Eagleton, CMO

Maria hat Erfahrung in CxO-Rollen, strategischem Marketing und Competitive Intelligence. Sie ist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der gesamten Marketingstrategie, einschließlich Marktforschung, Werbung, Kampagnenmanagement und Programmen zur Kundenakquise über mehrere Kanäle hinweg. Sie hat auch Erfahrung im operativen Management und hat einen Bildungshintergrund in International Finance. Maria unterrichtet „Operational Management“ an der Unit Business School und wurde im Wall Street Journal und Authority Magazine vorgestellt.

Craig Meltzer, HoE

Craig verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Technologiesektor in leitenden Ingenieur- und CTO-Positionen, darunter Big5 Games, ein führender Spiele- und eSport-Dienstleister in Schwellenländern, Mitbegründer eines der ersten E-Learning-Studios, das interaktives Schulungsmaterial für das Gesundheitswesen bereitstellt für Fachkräfte in ganz Südafrika. Craig beriet auch in ganz Großbritannien bei vielen erfolgreichen ERP-Implementierungen, insbesondere im Fertigungssektor. Für die Kash-Anwendung verwaltet Craig das Projekt und die Architektur und stimmt sich mit den Geschäfts- und Entwicklungsteams ab, um die Geschäftslogik und die Anforderungen zu implementieren.